Outdoor-Therapie

Einen Gedanken zu Ende denken, wenig Ablenkung, raus aus dem Alltag und körperliche Bewegung sind für mich Grundlagen der Outdoor-Therapie. Ich bin davon überzeugt, dass die Kombination aus diesen Faktoren zu einer Haltungs- und Bewusstseinsänderung führen kann.

Ich gehe mit meinen Klienten für ein Wochenende oder auch länger „back to the roots“. Wir reden oder schweigen, wandern oder rasten und übernachten in der Natur – mit Zelt oder Plane oder auch unter freiem Himmel. Wir ernähren uns von dem, was wir mitgenommen haben und tragen für diese Zeit unsere Notwendigkeiten selbst im Rucksack. Das verschafft uns Freiraum für Seele, Geist und Körper.

Die Streckenplanung übernehme ich in Absprache mit dem Klienten. Dabei legen wir auch fest, wie weit solch eine Tour sein darf. Die notwendigen Utensilien (Zelt, Schlafsack usw.) können bei Bedarf gestellt werden.

Ich selbst habe schon viele Trecking-Touren auch in einsame Gebiete gemacht und habe dabei Erfahrungen gesammelt, kenne mich mit Karte, Kompass und GPS aus und kann auch für ein Lagerfeuer am Abend sorgen.

Auf der Tour haben wir dann die Möglichkeit, über die kleinen und größeren Probleme zu sprechen – manchmal hilft aber auch das einfache Schweigen…

Kontakt

Jörg Berlin
Heilpraktiker Psychotherapie
Hülsebrinkstraße 34 A
30974 Wennigsen